Glasperlen Workshops

Erwachsene, welche zuvor noch nie mit Glas gearbeitet haben und Kinder, denen man „Feuer“ verboten hat, arbeiten mit besonderer Hingabe und Konzentration am Brenner. Dabei kann und darf sich die Kreativität, der bis dahin oftmals keinerlei Beachtung geschenkt wurde, vollkommen frei entfalten. Denn flüssiges Glas, der Rohstoff des Glasperlendrehens, ist eine faszinierende Welt, die nur die physikalischen Gesetze als Grenzen kennt.

Nach einem kurzen theoretischen Teil geht es bereits ans praktische Arbeiten am Brenner. Unterschiedliche Farben, verschiedenste Formen und unendlich viele Möglichkeiten des Verzierens beflügeln Fantasie und Geist. Die schnell erlernten Grundkenntnisse ermöglichen Dir bereits nach kürzester Zeit das Gestalten einfacher und mehrfarbiger Perlen.

Kurszeit: 5 – 6 Stunden (Danach noch circa eine halbe Stunde Zeit einplanen, bis die letzte Perle ausgekühlt ist und mitgenommen werden kann.)

Kleidung: Zur Verringerung der Verletzungsgefahr solltest Du nur Kleidung aus Naturfasern (Baumwolle, Wolle) tragen. Lange Haare müssen hochgesteckt oder zum Zopf gebunden werden.

Arbeitsmaterial: Brenner, Glas, Edelstahldorne sowie alle weiteren Materialen werden zur Verfügung gestellt. Gearbeitet wird an Eingasbrennern.

Kursunterlagen: Jeder Teilnehmer erhält farbige Kursunterlagen zu den im Kurs behandelten Techniken.

Inhalt Anfängerkurs:

  • Sicherheit im Umgang mit dem Brenner
  • kleine Glaskunde
  • Grundperlen drehen
  • Verzierungen mit Punkten (Dots setzen)
  • Verzierungen mit Linien (Stringer ziehen)
  • Verzierungen mit einfachen Motiven (Blümchen)

Bei Interesse besteht in weiterführenden Workshops die Möglichkeit, aufwendigere Perlen zu fertigen und/oder die bereits entstandenen Perlen zu verarbeiten.

Für nähere Informationen kontaktiere mich bitte.